Orgel von Notre Dame erklingt in der Unterirdischen Burg
Vier exklusive Konzerte mit Basilikakantor Bernhard Leonardy

In Kooperation mit den Musikfestspielen Saar lädt das Historische Museum Saar am Donnerstag, den 13. August 2020, zu vier exklusiven zwanzigminütigen Orgelkonzerten mit Bernhard Leonardy in die Unterirdische Burg ein.

Auf dem Programm stehen: Johann Sebastian Bach (Präludium und Fuge in D-Dur BWV 532) und Maurice Ravel (Boléro, in einer Fassung für Orgel von Bernhard Leonardy) sowie eine Improvisation.

Die Orgel von Notre Dame © Musikfestspiele Saar

Die Konzerte finden am
13. August 2020 um
18:00 h, 18:45 h, 19:30 h und 20:15 h
im Historischen Museum Saar am Saarbrücker Schlossplatz statt.
Der Eintritt pro Person beträgt 12,- €.
Es ist eine Anmeldung beim Museum unter folgender Telefonnummer erforderlich: 0681 506 4506 (während der Öffnungszeiten des Museums).

Vor jedem Konzert wird Museumsdirektor Simon Matzerath den Veranstaltungsort, die Unterirdische Burg, kurz vorstellen. Bei schönem Wetter wird das Museum im Anschluss auf dem Platz zwischen Museum und Schloss ein Glas Sekt anbieten.

Vorbereitung des Konzerts, v.l.n.r.: Reiner Jung, Simon Matzerath und Bernhard Leonardy in der Unterirdischen Burg. Im Hintergrund: Projektion eines Fotos der Orgel von Notre Dame © Historisches Museum Saar, Stephan Hett

 

Mit fortgeschrittener digitaler Tonaufzeichnung ist es seit kurzem möglich, jede einzelne Pfeife einer realen Orgel in den feinsten klanglichen Details mit höchster Qualität aufzunehmen. So gelingt es, ein perfektes elektronisches Abbild einer originalen Orgel, in unserem Fall einer Silbermann-Orgel oder einer Cavaillé-Coll-Orgel wie in Paris, Notre Dame, zu erschaffen.
Auf diese Weise erwartet die Besucherinnen und Besucher in der Unterirdischen Burg ein einzigartiges Raum- und Klangerlebnis.

Mit diesem überall zu installierenden "Orgel-Orchester" sollen nach der Unterirdischen Burg weitere besondere Freilicht-Orte im ganzen Saarland und Frankreich bespielt werden. Somit bleiben die Musikfestspiele ihrem Anliegen treu, die Musik ins ganze Saarland und die Grenzregion zu tragen, gerade auch dort, wo normalerweise keine oder kaum Konzerte stattfinden.

 

Im Museum gelten besondere Hygienevorschriften, neben dem Abstandsgebot von 1,5 m auch Maskenpflicht.

Information für die Presse

(für die Musikfestspiele)
Eva Behr, Telefon: 0681-97 61 00

(für das Historische Museum Saar)
Reiner Jung, Telefon: 0681-5 06 45 02

Charleston-Erlebnis-Führungen im Sommerprogramm

Für die Fans von Mode, Tanz und dem Lebensgefühl der 1920er Jahre haben wir uns mit dem Regionalverband Saarbrücken und der Tanzschule Lindy Hop Saarbrücken etwas Besonderes ausgedacht: Die Charleston-Erlebnis-Führung durch die 20er Jahre-Ausstellung.

In einer 40-minütigen Kostümführung berichten stilecht gekleidete Gästeführerinnen von ihrem Alltag als zum einen junge Verkäuferin, die gesellschaftlich aufsteigen will, zum anderen als wohlhabende Bürgersfrau, die journalistisch tätig ist. Im Anschluss folgt dann eine Einführung in den Charleston-Tanz durch Lindy Hop Saarbrücken. Aufgrund der aktuellen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen wird beim Schnupperkurs solo getanzt, das heißt ohne Partner und mit genügend Abstand. Die Führung ist auf 8 Personen begrenzt.

Termine Samstag, 4. Juli um 16:00 Uhr
Mittwoch, 8. Juli um 18:00 Uhr
Mittwoch, 5. August um 16:00 Uhr
Samstag, 8. August um 16:00 Uhr
Mittwoch, 19. August um 18:00 Uhr
Samstag, 22. August um 16:00 Uh
Anmeldung telefonisch
unter 0681 506-4506
Preis 6,– Euro
ermäßigt 3,– Euro

Die Führung und der Charleston-Kurs werden vom Regionalverband Saarbrücken finanziert.

 

 

Auch diesen Sommer bietet das Historische Museum Saar ein buntes und umfangreiches Ferienprogramm für Kinder ab 6 Jahren an. Da ist für jeden was dabei. Für Mittelalter-Fans gibt es Ritterführungen in der Unterirdischen Burg, Bastelkurse wo man seinen eigenen Wappenschild bauen kann, Stoffe werden gefärbt und gewebt wie im Mittelalter und ihr könnt das Schreiben mit Feder und Tinte ausprobieren. Alle, die hoch hinauswollen, bauen ihr eigenes Doppeldecker-Flugzeug und die Künstler unter euch können eine Porzellantasse bemalen oder ein Mosaik gestalten. Um einen möglichst sicheren Museumsbesuch zu gewährleisten, besteht Maskenpflicht (für Kinder ab 6 Jahren). Daher gilt auch in den Räumen des Museums und bei Führungen der Mindestabstand von 1,5 Metern.

Kinderveranstaltungen im Ferienprogramm

Mittwoch, 08.07.2020

15:00–17:30 Uhr

Historisches Museum Saar, Schlossplatz

Nach einem Rundgang durch die unterirdische Burganlage mit Graf Johann erhalten die Kinder einen Einblick in eine mittelalterliche Schreibstube. Sie können sich selbst an einer alten Schrift mit einer Gänsefeder versuchen. Anschließend bemalen sie eine mittelalterliche Initiale mit Gold und prächtigen Farben. Diese Initiale nebst einem Rezept für echte und unsichtbare Tinte können sie mit nach Hause nehmen.

Alter: 8-12 Jahre
Gebühr: 8,– €

Anmeldung erforderlich, bis spätestens 02. Juli 2020: 0681-506-4506
begrenzte Teilnehmerzahl: 8

Donnerstag, 09.07.2020

15:00–16:00 Uhr

Historisches Museum Saar, Schlossplatz

In Begleitung Graf Johann erkunden die Teilnehmer die unterirdische Burganlage mit den Kasematten. Der Ritter schildert das Leben auf der Saarbrücker Burg. Wenn er anschließend die Rüstkammer vorstellt; dürfen die Kinder Helm und Handschuhe anprobieren.

Alter: 6-12 Jahre
Gebühr: 4,– €

Anmeldung erforderlich, bis spätestens 07. Juli 2020: 0681-506-4506
Teilnehmerzahl: 8

Mittwoch, 15.07.2020

15:00–17:30 Uhr

Historisches Museum Saar, Schlossplatz

Nach einer Besichtigung der unterirdischen Burganlage erlernen die Kinder an einem kleinen Webrahmen die Technik des Webens. Gleichzeitig erfahren sie, wie man im Mittelalter Stoffe färbte. Zum Abschluss können sie ihr gewebtes Stoffstück, ein Beutelchen mit Färbepflanzen und ein einfaches Färberezept mit nach Hausenehmen.

Alter: 6-12 Jahre
Gebühr: 8,– €

Anmeldung erforderlich, bis spätestens 09. Juli 2020: 0681-506-4506;
begrenzte Teilnehmerzahl: 8

Mittwoch, 22.07.2020

15:00–17:30 Uhr

Historisches Museum Saar, Schlossplatz

Nach der Erkundung der unterirdischen Ausgrabungen gestalten und bemalen die Kinder nach heraldischen Gesichtspunkten ihren eigenen Wappenschild aus Holz, den sie zusammen mit einem Wappenbrief mit nach Hause nehmen können. Da wir mit Farbe arbeiten ist „alte“ Kleidung erwünscht.

Alter: 6-12 Jahre
Gebühr: 8,– €

Anmeldung erforderlich, bis spätestens 16.Juli 2020: 0681-506-4506
begrenzte Teilnehmerzahl: 8

Donnerstag, 23.07.2020

15:00–16:00 Uhr

Historisches Museum Saar, Schlossplatz

In Begleitung Graf Johanns erkunden die Teilnehmer die unterirdische Burganlage mit den Kasematten. Der Ritter schildert das Leben auf der Saarbrücker Burg. Wenn er anschließend die Rüstkammer vorstellt; dürfen die Kinder Helm und Handschuhe anprobieren.

Alter: 6-12 Jahre
Gebühr: 4,– €

Anmeldung erforderlich, bis spätestens 21. Juli 2020: 0681-506-4506
begrenzte
Teilnehmerzahl: 8

Mittwoch, 29.07.2020

15:00–16:30 Uhr

Historisches Museum Saar, Schlossplatz

Heute kennt jeder Porzellan. Das war nicht immer so. Bis zum Barock musste Porzellan teuer aus China importiert werden.
Nach einer Einführung in die Zeit des Barock bemalen die Kinder unter Anleitung eine Porzellantasse die siemit nach Hause nehmen dürfen.

Alter: 6-12 Jahre
Gebühr: 8 €

Anmeldung erforderlich, bis spätestens 23. Juli 2020: 0681-506-4506
begrenzte Teilnehmerzahl: 8

Mittwoch, 05.08.2020

15:00–16:30 Uhr

Historisches Museum Saar, Schlossplatz

Nach einer kurzen Führung durch die Sonderausstellung bauen die Kinder unter Anleitung das Modell eines Doppeldeckers, wie er noch in den 20er Jahren im Luftverkehr eingesetzt wurde.

Alter: 6-12 Jahre
Gebühr: 8,– €

Anmeldung erforderlich, bis spätestens 30. Juli 2020:  0681-506-4506
begrenzte Teilnehmerzahl: 8

Mittwoch, 12.08.2020

15:00–16:30 Uhr

Historisches Museum Saar, Schlossplatz

Nach einer Führung durch die Ausstellung „Die 20er Jahre“ und ausgehend vom Mosaik in der damals erbauten Christkönigskirche gestalten die Kinder ein kleines Mosaik, das sie mit nach Hause nehmen können.   

Alter: 6-12 Jahre
Gebühr: 8 €

Anmeldung erforderlich, bis spätestens 06. August 2020: 0681-506-4506;
begrenzte Teilnehmerzahl: 8

 

 

 

AKTUELLES AUF FACEBOOK

YOUTUBE-KANAL HISTORISCHES MUSEUM SAAR