Saarländische Dialekte (Audio)

 

Historisches Museum Saar und

Mundartring Saar e. V.

dokumentieren saarländische Dialekte

 

 

Das Historische Museum Saar hat in Kooperation mit dem Mundartring Saar e.V. sechzehn ausgewiesene Sprecher / innen traditioneller saarländischer Dialektvarianten eingeladen, um ein wichtiges Stück unserer Geschichte zu dokumentieren und für die Zukunft zu bewahren. Alle Teilnehmer / innen lasen jeweils den gleichen Text und interpretierten diesen in ihrem Dialekt. Die Texte der einzelnen Sprecher/ innen können Sie jetzt hier auf unserer Homepage abrufen.

 

Die großen Sprachräume des Rhein- und Moselfränkischen haben sich zwar erhalten, gleichzeitig sind seit der Industrialisierung, vor allem aber in unserer von Mobilität und Globalisierung geprägten Gegenwart starke Tendenzen der Vereinheitlichung des Dialektes festzustellen. Die Vielfalt regionaler Varianten droht zu verschwinden.

 

Jede Sprach- und Dialektvariante ist ein spezifischer Schlüssel zur Wirklichkeit. Sie teilt diese anders auf und spiegelt kulturelle Besonderheiten. Dialekt ist immer auch ein Stück Lebensgefühl. Es gibt regionale Dialektausdrücke, die man nur schwer oder vielleicht gar nicht in die Hochsprache oder in andere Mundartvarianten übertragen kann. Nicht zuletzt deshalb wollen Museum und Mundartring diesen wichtigen Teil des immateriellen saarländischen Kulturerbes für künftige Generationen bewahren.

 

 

Adelinde Wolff



Albert Thomalla



Baerbel Schneider



Birgit Klein



Christel Keller



Dr. Juergen Trouvain



Evi Doll



Gerard Carau



Helga Wagner



Karin Peter



Luise Luft



Maria Stauch Baldes



Marlies Boehm



Patrik H. Feltes



Stefan Klopp



Stefanie Maas